Umfas­sende Bera­tung und Unter­stüt­zung bei über­re­gio­na­len bzw. inter­na­tio­na­len Bewer­bun­gen

Den Hei­mats­ort zu ver­las­sen um an einem ande­ren Stand­ort oder sogar in einem ande­ren Land seine neue Hei­mat zu fin­den ist ein wich­ti­ger Schritt im Leben. Sie benö­tige Sicher­heit, um die­sen Schritt zu wagen. Wir hel­fen Ihnen umfas­send zusätz­lich zu den oben genann­ten Punk­ten.

  • Bei Bewer­bun­gen aus dem Aus­land bera­ten wir Sie objek­tiv zu Ihren Chan­cen und hel­fen Ihnen bei Bedarf in Ihrem Hei­mat­land oder in Deutsch­land das benö­tigte Qualifikations-​Niveau zu errei­chen. Sobald es zu einer Ein­stel­lung kommt, unter­stüt­zen wir Sie bei Behör­den­gän­gen, wie Anmel­dung, Kin­der­geld, Kran­ken­kasse, etc.
  • Wir ver­fü­gen über umfas­sen­den Kennt­nisse der Aner­ken­nungs­an­for­de­run­gen und –ver­fah­ren als Kindererzieher/​-​in oder Sozialpädagoge/​-​in in den meis­ten Bun­des­län­dern Deutsch­lands. Gerne über­neh­men wir für Sie das Manage­ment des Aner­ken­nungs­ver­fah­rens (Bereit­stel­len einer Check­liste für die Aner­ken­nung, Klä­rung der Zustän­dig­kei­ten im Ver­fah­ren, Sta­tus­über­wa­chung, etc.)
  • Wir bera­ten Sie gerne zur Anreise und Unter­stüt­zen Sie bei der Woh­nungs­su­che vor Ort
  • Wir pfle­gen enge Koope­ra­tio­nen mit sozi­al­päd­ago­gi­schen Fakul­tä­ten nam­haf­ter Uni­ver­si­tä­ten in der EU und in Deutsch­land
  • Wir ver­mit­teln Prak­ti­kums­plätze an deutsch­spra­chige Stu­den­ten im letz­ten Semes­ter ihres Bache­lor­stu­dium zum Sozialpädagogen/​-​innen oder zum Kindererzieher/​-​innen, auch im Rah­men von bezu­schuss­ten euro­päi­schen Pro­gram­men für Hoch­schu­len

Haben wir Sie auf unser Ange­bot neu­gie­rig gemacht oder haben Sie Fra­gen? Wir freuen wir uns auf Ihre Kon­takt­auf­nahme!

Haben Sie noch Fra­gen, dann schauen Sie doch ein­fach mal auf unse­rer FAQ-​Seite nach — viel­leicht hilft das direkt wei­ter.